Bist Du voll zufrieden oder geht da noch mehr?


Unser bestes Leben leben und zwar in allen Bereichen – das muss keine Wunschvorstellung sein.

Bist Du wirklich zu 100 Prozent zufrieden mit Deinem Leben? Oder hast Du das Gefühl: Da geht noch mehr. Das ist noch nicht alles. Ich kann das besser. Es ist Zeit mein Leben auf die nächste Stufe zu heben?

Ich möchte Dir hier eine Übung vorstellen, die Dir dabei helfen kann, in Deinem Leben das nächste Level zu erreichen. Es geht darum, herauszufinden, welche Dinge Dich eventuell beschäftigen und die Du verändern kannst, wenn Du unzufrieden mit einem oder mehreren Lebensbereichen bist, aber noch gar nicht so ganz genau klar ist, wo oder was es ist.

Also nimm Dir einen Stift und ein Blatt Papier und beantworte in aller Ruhe die folgenden Fragen:

1. Lebensstil und Umgebung

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Lebensstil und Deiner Umgebung? Lebst Du in der Stadt, in der Du sein willst? Gefällt Dir Deine Wohnung, Dein Haus oder könntest Du einen Tapetenwechsel gebrauchen? Was bräuchtest Du, um Dich wirklich richtig wohl zu fühlen? Was stört Dich?

Suche Dir nun auf einer Skala von 10 bis 100 Prozent einen Wert aus, der auf Dich zutrifft. 10 Prozent, wenn Du richtig unzufrieden bist; 100 Prozent, wenn Du nichts an der derzeitigen Situation ändern möchtest.

Notiere den Wert.

2. Zwischenmenschliche Beziehungen

Wie zufrieden bist Du mit Deinen Freundschaften, Deiner Familie und Deiner Partnerschaft? Hast Du viele Freunde? Sind Deine Freunde für Dich da, auch wenn es Dir mal nicht so gut geht? Leben sie in der gleichen Stadt? Akzeptieren sie Dich so, wie Du bist? Geben sie Dir Kraft und inspirieren sie Dich? Wie ist Dein Verhältnis zu Deinen Eltern und Geschwistern? Sind sie in schweren Zeiten eine Stütze für Dich? Kannst Du Dich immer auf sie verlassen? Hast Du regelmäßig Kontakt? Sprichst Du offen und ehrlich mit Deinen Eltern oder Geschwistern? Fühlst Du Dich unterstützt und verstanden? Wie sieht Deine Partnerschaft aus? Bist Du Single oder vergeben? Bist Du erfüllt oder fehlt Dir in diesem Bereich etwas?

Vergib bitte auch hier wieder einen Prozentwert, der für Dich stimmig ist.

3. Attraktivität

Im nächsten Punkt geht es um den Bereich Attraktivität. Wie gefällst Du Dir? Bist Du zufrieden mit Deinem Aussehen? Tust Du etwas für Dich? Kleidest Du Dich schön? Macht es Dir Spaß, etwas für Dein Aussehen zu tun? Gefällt Dir der Blick in den Spiegel?

Nun überlege, wie viel Prozent Du Dir in diesem Bereich geben möchtest.

4. Fitness und Vitalität

Wie steht es um Deine Fitness und Vitalität? Fühlst Du Dich fit? Hast Du Energie im Alltag? Machst Du regelmäßig Sport? Gibt Dir das die nötige Energie, die Du im Alltag brauchst? Vergib auch hier einen für Dich stimmigen Prozentwert.

Und: Was macht die Gesundheit? Wie geht’s Deinem Körper? Bist Du gesund? Hast Du Allergien oder Unverträglichkeiten, die Dich beeinträchtigen? Hast Du andere gesundheitliche Probleme? Wie viel Prozent vergibst Du an Deine Gesundheit?

5. Job

Und wie geht es Dir im Job? Bist Du dort zu 100 Prozent erfüllt oder stört Dich etwas? Brauchst Du Veränderung? Oder schlummert da noch mehr in Dir? Wie läuft es mit dem Chef und den Kollegen? Fühlst Du Dich gebraucht, unterstützt und ernst genommen? Hast Du beruflichen Stress oder Sorgen? Macht Dir Deine Arbeit Spaß? Gefällt Dir Dein Büro und Deine Arbeitsumgebung? Wie viel Prozent möchtest Du Dir in diesem Bereich geben?

6. Finanzen

Was machen Deine Finanzen? Hast Du Dein Geld im Griff? Kommst Du mit Deinem Geld aus? Was wünscht Du Dir, monatlich zur Verfügung zu haben? Kannst Du so leben, wie Du es Dir finanziell wünschst? Kannst Du Dir auch mal was gönnen? Was gibst Du Dir hier für einen Prozentwert?

7. Abwechslung

Wäre eine tolle Reise oder ein kleines oder größeres Abenteuer mal wieder angebracht? Oder möchtest Du ein neues Hobby oder einen Traum wahr werden lassen? Wie intensiv ist Dein Leben? Geht es bei Dir eher turbulent zu und genießt Du das? Könntest Du mal wieder etwas mehr Beständigkeit und Ruhe in Deinem Leben vertragen? Oder bist Du eher gelangweilt und wünscht Dir mehr Aktion in Deinem Leben? Vergib auch hier einen Prozentwert, der für Dich stimmig ist.

8. Werte

Zu guter Letzt die Frage nach Deinen Werten. Lebst Du Deine Werte? Deinen Sinn im Leben? Deine Spiritualität? Weißt Du, was Dir wichtig ist im Leben? Was Dir gut tut? Für was Du einstehst? Siehst Du einen Sinn in dem, was Du täglich tust?

Ist-Zustand: Dein aktuelles Leben

Nun hast Du einen ziemlichen guten Rundumblick auf Dein aktuelles Leben geworfen und kannst Dich fragen:

  • In welchen Lebensbereichen möchte ich ein spürbares “Nächstes Level” erreichen?
  • Wie würde sich der jeweilige Lebensbereich verändern, wenn er mit 100 Prozent gefüllt wäre?
  • Was möchte ich in meinem Leben verändern?
  • Was möchte ich erreichen, beruflich wie auch in allen anderen Lebensbereichen?
  • Wann wird dieses Jahr ein erfolgreiches Jahr für mich?
  • Was möchte ich erleben?
  • Welche Teile meiner Persönlichkeit möchte ich ab jetzt mehr in den Fokus rücken und welche weniger?

 

Meine Tipps

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass wir oft die Lebensbereiche vergessen, die bereits gut laufen und uns auf die konzentrieren, die nicht optimal sind. Dabei sind gerade die positiven Dinge große Kraftquellen. Und sie sind es, die uns eine Stütze sein können, um die anderen, weniger gut laufende Bereiche anzugehen.

Es gilt, den Blick zu verändern und die Aspekte in den Vordergrund zu rücken, die in unserem Leben gut sind. Ich möchte Dir tiefere Denkanstöße geben und neue Impulse setzen, um einen Veränderungsprozess in Dir anzukurbeln. Beschäftige Dich nicht allzu lang mit der Ursache des Problems, sondern suche vielmehr nach neuen möglichen Lösungen, die aus dem Problem führen. Die Vergangenheit lässt sich nicht ändern, aber das JETZT liegt in Deinen Händen. Das Leben ist zu kurz um es zu verschenken!

Vier Dinge möchte ich Dir darum mitgeben:

  • Werde Dir bewusst über die Dinge, die bereits gut funktionieren in Deinem Leben.
  • Erkenne Deine bereits vorhandenen Stärken und nutze sie für schwierige Lebensphasen.
  • Höre niemals auf, groß zu träumen.
  • Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Fokussiere Dich auf das, was JETZT ist und vor Dir liegt.

Probiere es doch selbst einmal aus: Wie sähe Dein Beruf, Deine Partnerschaft, Deine Gesundheit, Deine Finanzen, Du selbst aus, wenn Du die 100-Prozent-Marke knackst? Es hilft, sich intensiv mit diesen Lebensfragen zu beschäftigen. Nur dann wird Dir bewusst, was Du brauchst, damit Du zufrieden bist. Träume groß, dann kannst Du diese Punkte gezielt angehen. Worauf oder auf wen wartest Du, um Veränderungen einzuleiten? Es kommt niemand zu Dir, klingelt an Deiner Tür und bringt Dir Deine Wünsche und Träume. Du hast es in der Hand, mach was draus und starte ab jetzt mit 100 Prozent ins nächste Level!

 

Deine Madeleine
Initiatorin Selbsthilfe Glück

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.